GESICHTSBEHANDLUNG

AQUAFACIAL

AQUAFACIAL

Tiefenausreinigung der Haut

Alle Hautbilder und Hautstrukkturen können effektiv und erfolgreich behandelt werden

Nach der Behandlung ist das Hautbild frischer, angespannter und streichelzart 

Die Hydration strafft und verjüngt die Haut. Es entsteht ein tolles Hautgefühl 

Was genau ist Aquafacial?

Die Aqua Facial (anm. auch Aquadermabrasion, Hydroabrasion oder Hydrofacial genannt) ist eine Behandlungsmethode, mit der die Haut tiefengereinigt wird. Während der Behandlung wird die Haut mit Solution durchspült und durch ein Vakuum werden die abgestorbenen Hautschüppchen, Talg, Schmutz- und Make-Up Reste, Mitesser sowie Unreinheiten abgetragen. Außerdem können bei dieser Behandlungsmethode Wirkstoffkomplexe intensiv in die Haut eingeschleust werden. 

Wie wirkt Aquafacial?

Am Anfang einer Behandlung werden abgestorbene Hautschüppchen durch ein Vortexsystem abgetragen. Sobald die oberflächliche Verhornung der Haut gelöst ist, beginnt die eigentliche Behandlungsphase – die Aquapeelingsphase. Diese zwei Schritte kommen in einem Schritt zur Anwendung. Je nach zu behandelnder Haut, kommt dabei eine Milchsäure (AHA-Peeling S1 Solution) oder eine Salicylsäure (BHA-Peeling S2 Solution) zur Anwendung. Durch diese werden Verkrustungen und Talgkanäle aufgeweicht, womit die Haut dann für eine Tiefenreinigung bereit ist. Mit Hilfe des Vortexsystem wird die Haut porentief durchspült. 

Zugleich werden Talg, Schmutz- und Make-Up Reste, Mitesser, Akne etc. tief aus den Talgkanälen und Poren abgesaugt. Nach der intensiven Reinigung der Haut ist die Haut sehr aufnahmefähig. In dieser letzten Endphase der Behandlung werden der Haut Hyaluronsäure, Vitamine sowie Antioxidantien eingeschleust. 

Welche Ergebnisse können erwartet werden?

Es ist kaum vorstellbar aber unmittelbar nach der Aquafacial-Behandlung sieht man schon eine deutliche Verbesserung des gesamten Hautbildes. Die Haut ist wesentlich Straffer und fühlt sich frischer an. Nach jeder Behandlung kann durch das Spülwasser gesichtet werden, wie viele Fremdstoffe aus der Haut ausgesaugt wurden. 

Einsetzbar bei:

- Akne, unreiner Haut, Mitesser, Komedonen, Pusteln 
- Hperpigmentierung, Pigmentflecken 
- Hyperkeratosen/Verhörnungen 
- Narben 
- Rötungen 
- Müder, blasser, fahrler, gestresster Haut 
- Feuchtigkeitsarmer Haut 
- Atrophischer Haut/Falten/ erweiterte Poren 
- Sonnengeschädigter Haut 
- Sensibler Haut 

MICRONEEDLING

MICRONEEDLING

Was ist Microneedling?

Beim Microneedling (auch Mesotherapie genannt) handelt es sich um eine kosmetische Behandlung, die von einem Dermatologen oder einer Kosmetikerin durchgeführt werden kann. 

Empfehlenswert ist sie bei Problemhaut, das heißt, bei ersten Anzeichen von Falten, einem erschlafften Bindegewebe, fahler Gesichtshaut oder anderen unliebsamen Begleiterscheinungen im Laufe des Lebens. Während der Behandlung wird die oberste Hautschicht so sehr gereizt, dass vermehrt Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure ausgeschüttet werden. Dadurch sieht die Haut schon nach der ersten Faltenbehandlung viel straffer, fester, jünger und frischer aus. 

Wie funktioniert Microneedling und was sind die Vorteile?

Beim Microneedling wird die Gesichtshaut mit einem Dermaroller behandelt. Dieser ist mit vielen feinen und sehr kurzen Nadeln bestückt, die in die oberste Hautschicht (Epidermis) stechen. Die Nadellänge beträgt übrigens in der Regel gerade mal 0,5 mm. Durch das Eintreten in die Epidermis wird der Haut das Signal gesendet, es würde eine Verletzung vorliegen, die repariert werden muss. 

Als Reaktion des Körpers werden nun Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure ausgeschüttet - das stärkt das Bindegewebe. Genauer gesagt hat Kollagen im Bindegewebe die Aufgabe, dieses zu festigen, während Elastin für eine gute Elastizität sorgt und die Hyaluronsäure für die Feuchtigkeitsspeicherung der Haut. Durch dieses Zusammenspiel sollen die verschiedensten Hautprobleme (Falten, Pigmentflecken, Schwangerschaftsstreifen, Dehnungsstreifen, sogar Narben bzw. Aknenarben, etc.) schon nach wenigen Sitzungen verschwunden sein. 

Zusätzliches Plus der Anwendung: Microneedling macht die Haut aufnahmefähiger für die Wirkung von Pflegeprodukten. 

Microneedling: Welche Risiken birgt die Anwendung?

Da es sich um einen Eingriff mit Nadeln handelt, sollte die Behandlung nur von Profis durchgeführt werden. 
In diesem Fall birgt die Behandlung keine Gefahren. 
Laien können durch die falsche Handhabung schnell Fehler machen oder Entzündungen riskieren. 

Im Anschluss an die Behandlung sollte die Haut mit der richtigen Pflege versorgt werden. Dazu gehört ein Serum und eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme. Auf Peelings nach dem Needling für einige Tage verzichten, um die Haut nicht zusätzlich zu reizen. 
Du kannst Termine direkt auf meiner Website buchen -
wähle einfach eine Zeit aus, die dir passt!

Öffnungszeiten

Di.-Sa.: Termine nach Vereinbarung

© | Copyright 2021 Theresa Schengel
This site is not a part of the Facebook TM website or Facebook TM Inc. Additionally, this site is NOT endorsed by FacebookTM in any way. FACEBOOK TM is a trademark of FACEBOOK TM, Inc.